Achtsamkeitstrainer in der Wissenschaft

Achtsamkeit04.04.2017

Im dem Forschungsprojekt „Bildung für nachhaltigen Konsum durch Achtsamkeitstraining“ (BINKA) arbeitet der Achtsamkeitstrainer Jacomo Fritzsche mit. Im Interview berichtet er von seiner Rolle und seinen Aufgaben als Praxispartner.

von Jacomo Fritzsche Lesezeit: 4 Min.

Wie ein Trend- und Zukunftsforscher die C2C-Idee versteht

Cradle to Cradle08.12.2016

Matthias Horx bezeichnet sich als "Trend- und Zukunftsforscher". Forschen tut er gemäß seiner Webseite jedoch nicht. Er ist Autor und Mit-Inhaber eines Prognose- und Beratungsunternehmens: das Zukunftsinstitut. Aus dieser Perspektive verortet er die Cradle to Cradle Idee.

von Matthias Horx Lesezeit: 3 Min.

Strategie-Mix mildert Klimafolgen auf EU-Äckern

Klimawandel02.11.2016

Neues aus der Klimaforschung: Die Ökonomin Dr. Natalie Trapp hat die ökonomischen Folgen des Klimawandels für die EU-Landwirtschaft untersucht.

von Dr. Natalie Trapp Lesezeit: 3 Min.

Nachhaltigkeit glaubwürdig und wirksam kommunizieren

Nachhaltigkeitskommunikation20.09.2016

Freiherr von Carlowitz hat den Begriff der Nachhaltigkeit vor über 300 Jahren geprägt. Heute wird er inflationär (miss-)gebraucht. Bei Nachhaltigkeit geht es vor allem darum, die Bedürfnisse heutiger und künftiger Generationen zu befriedigen.

von Prof. Dr. Gerd Michelsen Lesezeit: 4 Min.

Sustainable Development Goals – „mehr als eine Liste frommer Wünsche“

Nachhaltige Entwicklung31.07.2016

Mit 17 Zielen und 169 Unterzielen erscheint die „2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung“ überkomplex, ihre Umsetzbarkeit zweifelhaft. Tatsächlich stellt das Dokument jedoch einen Fortschritt dar, so Dr. Marianne Beisheim.

von Dr. Marianne Beisheim Lesezeit: 4 Min.

Klimajournalismus

Journalismus und Nachhaltigkeit10.07.2016

Anlässlich der UN-Klimaverhandlungen in Paris 2015 sprach Prof. Dr. Michael Brüggemann über die Herausforderungen einer gelungenen Klimaberichterstattung.

von Prof. Dr. Michael Brüggemann Lesezeit: 1 Min.

Migration im Klimawandel

Klimawandel15.06.2016

Klimawandel und Umweltveränderungen können Ursachen für Flucht und beeinflussende Faktoren für Migration sein. Angesichts der Komplexität dieser Zusammenhänge warnt Prof. Dr. Jürgen Scheffran jedoch vor Vereinfachung in der Debatte um Klimaflucht.

von Prof. Dr. Jürgen Scheffran Lesezeit: 5 Min.

Von Abfallentsorgung bis Zierpflanzen: Wie unsere Wirtschaft nachhaltiger werden kann

Nachhaltige Entwicklung24.05.2016

30 Projekte, ein Ziel: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen, von Biochemie bis Philosophie, erforschen gegenwärtig Wege, wie unser Wirtschaftssystem nachhaltiger gestaltet werden kann.

Lesezeit: 2 Min.

Lebensmittelverschwendung vermeiden heißt Klimafolgen mindern

Nachhaltige Entwicklung06.05.2016

Etwa ein Zehntel der globalen Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft könnte bis zur Mitte des Jahrhunderts allein auf die Verschwendung von Nahrungsmitteln zurückgehen, wie eine neue Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung zeigt.

Lesezeit: 3 Min.

Meldung aus der Forschung: Bären und Wölfe in menschlich dominierten Ökosystemen

Biodiversität14.04.2016

Welchen Einfluss haben Menschen auf die Lebensräume von Wildtieren? Und welche Rolle spielen die Tiere dort selbst? Zu diesen Fragen gibt es neue Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Forschung.

Lesezeit: 2 Min.