Team

Die Initiatorinnen und Initiatoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von „Grünes Wissen“ sind ein Team, das angesiedelt ist im Institut für Umweltkommunikation (INFU) an der Leuphana Universität Lüneburg.

Projektleitung

Prof. Dr. Daniel Fischer
Forschungsgebiete: Nachhaltigkeitswissenschaft, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Schul- und Organisationsentwicklung, Nachhaltiger Konsum, Nachhaltigkeitskommunikation und -journalismus, Hochschuldidaktik

Prof. Dr. Helmut Faasch
Forschungsgebiete: Objektorientierte Software-Entwicklung, Digitale Repräsentationsformen, Datenbankstrukturen, Netzwerkprotokolle, Wissensrepräsentation

Prof. Dr. Gerd Michelsen
Forschungsgebiete: Nachhaltigkeitskommunikation, Bildung für nachhaltige Entwicklung; Innovationen in der Hochschullehre, Nachhaltiger Konsum und die Rolle von Bildungsinstitutionen

Projektkoordination

Hanna Selm
Forschungsgebiete
: kulturelle Vielfalt, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Organisationskulturen, Wissenschaftskommunikation

Robin Plenzat
Technische Umsetzung

Nora Wehofsits
Forschungsgebiete: Nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung und Medien/Journalismus, Corporate Social Responsibility (CSR), Wissenschaftskommunikation

Folgende Einrichtungen der Leuphana Universität unterstützen das Portal „Grünes Wissen“:

Fakultät Nachhaltigkeit
Die zum 01. Oktober 2010 neu gegründete Fakultät Nachhaltigkeit ist mit etwa 30 Professuren Träger der Wissenschaftsinitiative Nachhaltigkeitsforschung an der Leuphana Universität Lüneburg. In die Initiative können sich auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus anderen Fakultäten der Universität einbringen. Mit der Initiative entstand ein international besonders profilierter Schwerpunkt der Leuphana in Forschung und Lehre und eine in ihrer inhaltlichen Ausrichtung in Deutschland einmalige Fakultät.

Leuphana Universität Lüneburg

Universitätsbibliothek
Die Universitätsbibliothek ist als zentrale Einrichtung der Leuphana Universität Lüneburg eine wissenschaftliche Bibliothek für Forschung und Lehre und steht daher insbesondere den Universitätsangehörigen zur Verfügung. Außerdem ist sie für alle Bürger der Stadt und Region Lüneburg offen. Die Anfänge der Bibliothek gehen auf das Jahr 1946 zurück. Der Bestand ist an allen Standorten (Zentralbibliothek auf dem Haupt-Campus und der Teilbibliothek am Roten Feld) überwiegend ausleihbar und frei zugänglich aufgestellt. Die Bibliothek besitzt z.Zt. ca. 664.000 Bände und 1255 laufende Print-Zeitschriften sowie 23.296 elektronische Zeitschriften. Der jährliche Neuzugang beträgt in etwa 20.000 Bände.